Logo Bewegung Kunst

Projekt:Erfindung der Natur

Künstler(in): Juliette Kolberg, Malerin

Foto: Juliette Kolberg, Malerin

Foto: Juliette Kolberg, Malerin

Foto: Juliette Kolberg, Malerin

Foto: Juliette Kolberg, Malerin

Foto: Juliette Kolberg, Malerin

Foto: Juliette Kolberg, Malerin

Foto: Juliette Kolberg, Malerin

Foto: Juliette Kolberg, Malerin

Foto: Juliette Kolberg, Malerin

Foto: Juliette Kolberg, Malerin

Foto: Juliette Kolberg, Malerin

Foto: Juliette Kolberg, Malerin

Kategorien: Zeichnung/Grafik/Collage, Umwelt, Grundschule, Schulen allgemein, im Kunstunterricht, Schule

Ort: Halle, Sachsen-Anhalt

Projektträger: Grundschule Neumarkt

Zeitlicher Ablauf: Projektwoche 5 Tage

Teilnehmer(innen): 28 Schüler(innen), 3. Klasse

Projektverlauf: 

Das Projekt unterstützte und vor allem erweiterte einen aktuellen Themenbereich des Unterrichtes mit Hilfe bildnerischer Mittel.

Grundsätzlich verfolgte ich zwei Arbeitsrichtungen:Was hat die Natur erfunden, was kann man da finden? Was kann man mit Natur erfinden?

Folgende Mittel habe ich genutzt:

1. Frottage als sinnesstärkende Handlung festigte ungewohnt und spielerisch bereits gewonnene Kenntnisse z. B. zur Baumbestimmung; kunstgeschichtl. Einführung: Max Ernst

2. Wort-Bild ausgehend von Pflanzennamen wurden deren Formen neu erfunden und mit der Frottage kombiniert. Zudem entstand eine Geschichte zur Bedeutung eines Pflanzennamens.

3. Schatten Sehen und Darstellen des Schattens einfacher Naturmaterialien und Erfindung neuer Formen und neuer Zusammensetzungen (Schärfung der Beobachtungsgabe).

Ergebnis: 

Schüler(innen) präsentierten eigenständig ihre Arbeiten vor Lehrer(inne)n, Eltern und Schüler(inne)n im Rahmen einer Ausstellung im Schulgebäude.

Kontakt:

Juliette Kolberg

Atelier: Martha-Brautzsch-Str. 14

06108 Halle

Zurück zur Übersicht