Logo Bewegung Kunst

Projekt:Die Götter des Olymp

Künstler(in): Luise Gumann / Christine März

Götterdämmerung - Foto: Christine März

Götterdämmerung - Foto: Christine März

Götterdämmerung - Foto: Christine März

Götterdämmerung - Foto: Christine März

Götterdämmerung - Foto: Christine März

Götterdämmerung - Foto: Christine März

Götterdämmerung - Foto: Christine März

Götterdämmerung - Foto: Christine März

Götterdämmerung - Foto: Christine März

Götterdämmerung - Foto: Christine März

Kategorien: Zeichnung/Grafik/Collage, Malerei, Kombination versch. Techniken, Gewalt/Toleranz, Migration/Integration, Geschichte, Gleichberechtigung, Persönliche Entwicklung/Selbstfindung, Hauptschule, Mädchen, Jungen, Migrant(inn)en, im Kunstunterricht, Schule

Ort: Nürnberg(Land), Bayern

Projektträger: Kunigundenschule Lauf a.d.Peg.

Zeitlicher Ablauf: Schulvormittag 8.00-12.15Uhr
1.Teilschritt: Themeneinführung, Gestaltung8.00-9.30-Pause
2.Teilschritt: Themenentwicklung, Gestaltung 9.45-11.15Uhr-Pause
3.Teilschritt: Präsentation und Interpretation der eigenen Arbeit vor der Gruppe11.30-12.15Uhr

Teilnehmer(innen): Schuler und Schülerinnen der Musikklasse 5a der Kunigundenschule Lauf a.d.Peg.

Projektverlauf: 

1. Einführung in das Thema. Die Gottheiten der Antike und deren Attribute. Erörterung von Fragen wie:

Wie entsteht eine Vorstellung (Personifizierung) von Gottheiten ?

Welche (menschlichen) Probleme sollen gelöst werden?

Welche Hilfen haben die Götter benutzt?

Welche Hilfen würden wir ihnen heute geben?

 

Gestalten des ersten künstlerischen Teilabschnitts (Bodenfläche in einer entwickelten Verblastechnik mit flüssiger Farbe und Stiften).

2. Die Gottheit und ihre Attribute.

Zeichnung des Gottes und finden von überlieferten und neuen (selbst erfundenen) Atributen, die zur Lösung der verschiedensten menschlichen Probleme genutzt werden dürfen.

Collage auf die in Abschnitt 1. entstandene Bodenplatte.

Präsentieren und interpretieren vor der Klasse.

Ergebnis: 

Pressebericht mit Link zur Homepage der Schule

Kontakt:

Luise Gumann

Künstlerin,

Dozentin für

Jugendkunst

 

mail: luise.gumann@online.de

 

Zurück zur Übersicht