Logo Bewegung Kunst

Projekt:Körperkunst und Malerei oder »Im Bilde sein«

Künstler(in): Julia Baur

Foto: Julia Baur

Foto: Julia Baur

Foto: Julia Baur

Foto: Julia Baur

Foto: Julia Baur

Foto: Julia Baur

Foto: Julia Baur

Foto: Julia Baur

Kategorien: Installation

Ort: Saarbrücken, Saarland

Projektträger: Kulturamt der Stadt Saarbrücken

Zeitlicher Ablauf: Workshop: Ferienangebot im Oktober 2010 insgesamt 2 x 3 Stunden

Teilnehmer(innen): Kinder von 7–11 Jahren, Gruppengröße 12 Kinder

Projektverlauf: 

Einstieg ist die Überlegung, wie wir Teil eines Bildes werden können.

Wir sammeln Ideen und zeigen ein Foto, auf dem ein gemaltes Wasserbild mit einem Fisch darin zu sehen ist.

Der Fisch befindet sich jedoch nicht auf dem Papiergemälde, sondern auf dem Gesicht eines Kindes, welches

sich vor das Bild gestellt hat und Haare und Oberkörper mit blauen Tüchern verdeckt hat. Das Foto fügt beides

zu einem Gesamtbild zusammen.

Die Kinder überlegen, welche Hintergründe sich für solche Bilder eignen, wie z. B. Wüste, Urwald, Muster,

Landschaft etc., und was sie mit ihrem Gesicht oder ihren Händen in diesem Bild darstellen könnten.

In Gruppen einigen sich die Kinder auf ein Thema und malen große Kulissenbilder (DIN A1 oder größer).

Die Kinder schminken sich gegenseitig passend zu ihren Bildern und werden nun vor ihren Bildern fotografiert.

Alle, die gerade nichts zu tun haben, schauen zu und geben Tipps. Wichtig ist es, viele einfarbige Tücher zu

haben, die helfen, sich noch besser ins Bild zu integrieren.

Am Ende schauen wir alle entstandenen Fotos über einen Beamer projiziert gemeinsam an.

Ergebnis: 

In den Oster- oder Sommerferien findet in den Räumen des Kulturfoyers der Stadt Saarbrücken

eine Ausstellung mit den entstandenen Fotos und Gemälden statt.

Kontakt:

Julia Baur, Tel. 06835 / 9 32 31, Julia.Baur[at]web.de,

 

Kulturamt der Stadt Saarbrücken, Frau Birgit Kollet, Tel: 0681 / 9 05 49 07

Zurück zur Übersicht