Logo Bewegung Kunst

Projekt:20 Jahre Mauerfall

Künstler(in): Hilde Bauer, Sebastian Lorenz

Foto: Hilde Bauer, Sebastian Lorenz

Foto: Hilde Bauer, Sebastian Lorenz

Foto: Hilde Bauer, Sebastian Lorenz

Foto: Hilde Bauer, Sebastian Lorenz

Kategorien: Installation

Ort: Freiburg, Baden-Württemberg

Projektträger: Kreismedienzentrum Emmendingen,
Caroline Braun

Zeitlicher Ablauf: Freitagnachmittag von
September bis November 2009 (8 Wochen)

Teilnehmer(innen): Schüler(innen) ab 8 Jahre

Projektverlauf: 

Im Rahmen ihres Musik-Sport-Gestaltung-Projektunterrichts haben 11 Schüler(innen) der Klassen 6–8 der Fritz Boehle Werkrealschule in Emmendingen ein Kunstprojekt durchgeführt, das sich mit dem Thema »Mauerfall« beschäftigte. Gezeigt wurde eine Kettenreaktion, die zu nicht kalkulierbaren Ergebnissen führte, ähnlich wie die Ereignisse, die letztendlich zum Fall der Mauer führten und vieles in Gang brachten, was vorher im Detail nicht absehbar war. In 12 Unterrichtsstunden wurden über 100 Holzklötze mit geometrischen Mustern in schwarz-weiß, aber auch ganz frei bemalt. Die Schüler(innen) bauten anschließend die Hölzer der Größe nach in der Turnhalle auf und stellten auf jeden Holzblock einen durchsichtigen Plastikbecher mit Farbe. Die Kettenreaktion wurde in Gang gebracht und von verschiedenen Blickwinkeln gefilmt. Im Rahmen der Veranstaltung »friedliche Revolution« im Landratsamt Emmendingen zeigten Schüler(innen) die Aktion live als Performance. Anschließend wurde auf zwei Monitoren sowohl die von verschiedenen Blickwinkeln aufgenommene Kunstinstallation als auch Ausschnitte aus Tagesschauberichten und Interviews gezeigt. Die Monitor-Installation konnte über einen längeren Zeitraum zu den  Öffnungszeiten des Landratsamtes betrachtet werden. Geschichte wurde so mit Hilfe der Kunst für Jugendliche erfahrbar.

Ergebnis: 

Presseberichte, Ausstellung

 

Dokumentation

Kontakt:

Hilde Bauer, h.b.kunst[at]t-online.de

Zurück zur Übersicht