Logo Bewegung Kunst

Projekt:Global Bag Art in der staatlichen Kunsthalle Karlsruhe und im Miami Childrens Museum

Künstler(in): Thitz

Foto: Thitz

Foto: Thitz

Kategorien: Objekte, Aktion, Museum, Museum

Ort: Karlsruhe, Baden-Württemberg

Projektträger: Kindermuseum der staatlichen Kunsthalle Karlsruhe, Miami Childrens Museum

Zeitlicher Ablauf: 12.5.-29.10.2006 in Karlsruhe , Miami 13.12.2006-16.1.2007

Teilnehmer(innen): 4000 Schülerinnen und Schüler aus Karlsruhe und Miami

Projektverlauf: 

Anlässlich der Thitz-Ausstellung in der staatlichen Kunsthalle Karlsruhe und im Miami Childrens Museum fand in beiden Städten eines der typischen Thitz-Tüten-Projekte statt. Thitz führt seit 1985 so genannte flächendeckende „Tütenbefragungen“ der Menschen aus einer Stadt oder in einem bestimmten Umfeld durch. Die Tütenprojekte sind die künstlerische Aufforderung zur Kommunikation, zur subjektiven Auseinandersetzung mit dem gebeutelten Begriff: Kunst.

Erstmals richtete sich das Projekt ausnahmsweise nur an Kinder und Jugendliche der jeweiligen Stadt. So wurden z.B. alle Schulen vorab mit den Projekt-Tüten beschickt und zur Teilnahme am Projekt eingeladen. Dadurch wurden die Ausstellungen am Ende wirklich zum "Kindermuseum". Es kamen insgesamt über 4000 von den Kindern gestaltete Tüten zurück. So wird die Definition von Kunst in Karlsruhe zumindest kurzfristig von seinen Kindern bestimmt. 2009 gab es ein ähnliches Projekt mit Kindern einer Favela in Londrina, Brasilien.

Ergebnis: 

Öffentliche Präsentation während der Thitz Ausstellung

Dokumentation, Presse, TV

Internetseite des Künstlers: www.thitz.com

http://www.kunstportal-bw.de/skktueteninfo1.html

http://www.thitz.com/fileadmin/presse/Kulturkanal6_7_060004kl.jpg

Kontakt:

thitz[at]t-online.de

Zurück zur Übersicht